Startseite | So erreichen Sie uns | Impressum | Datenschutzerklärung

Zurückschneiden von Büschen und Sträuchern

Die Gemeinde Buchbrunn weist alle Grundstücksbesitzer darauf hin, dass die auf Privatgrund an öffentlichen Straßen und Wegen wachsenden Büsche, Sträucher und Hecken so zurückzuschneiden sind, dass sie nicht in den öffentlichen Raum hineinragen.

Auf Geh- und Verkehrswege hineinragendes Grün ist oftmals nicht nur ein Ärgernis, sondern kann auch zu einer konkreten Gefährdung von Personen oder für den Straßenverkehr führen.

Bitte nehmen Sie Ihre Pflicht rechtzeitig wahr, denn im Bundesnaturschutzgesetz ist das Verbot geregelt, dass Hecken, lebende Zäune, Gebüsche und andere Gehölze
in der Zeit vom 01. März bis zum 30. September abgeschnitten, auf den Stock gesetzt oder beseitigt werden.
Im genannten Zeitraum sind aber schonende Form- und Pflegeschnittezur Beseitigung des Zuwachses der Pflanzen oder zur Gesunderhaltung von Bäumen zulässig.