Startseite | So erreichen Sie uns | Impressum | Datenschutzerklärung

Förderung privater Maßnahmen in der Dorferneuerung

Es wird nochmals darauf hingewiesen, dass im Zuge der Dorferneuerung u. a. für folgende private Maßnahmen, welche innerhalb des Dorferneuerungsgebietes liegen, eine Förderung beim Amt für Ländliche Entwicklung beantragt werden kann:

  • Dorfgerechte Gestaltung von Vorbereichen und Hofräumen unter Berücksichtigung ausreichender Begrünung
  • Entsiegelung, Fassadenbegrünungen, Hofbäume, Vorgärten, gestaltendes Pflaster, Mauern, Zäune und Hoftoranlagen → Fördersatz 10% bis max. 30% der Nettokosten, höchstens jedoch 15.000 € Förderung je Anwesen.
  • Weitere Förderungen sind für Neu-/Ersatzbauten von Wohnhäusern höchstens 25.000 € Förderung, bei Neubauten von Nebengebäuden höchstens 10.000 €, jedoch nur zur Schließung von Baulücken, oder zur Herstellung von Raumkanten möglich.
  • In besonderen Fällen der dorfgerechten Erhaltung, Umnutzung und Gestaltung von ortsplanerischen, kulturhistorisch oder denkmalpflegerisch wertvollen Bauwerken ist ein Fördersatz von 20% bis max. 60% der Nettokosten, höchstens jedoch 80.000 € je Gebäude möglich.

Weitere Informationen zur Antragstellung etc. erhalten Sie beim Amt für Ländliche Entwicklung, Herrn Panzer Tel. 0931/4101-405